English for kids – Kurse werden unter bestimmten Bedingungen mit maximal 100,--€ pro Jahr und Kind durch Leistungen von Bildung & Teilhabe bezuschusst.

​

Wer kann die Leistungen beantragen?

Anspruch auf Leistungen für Bildung und Teilhabe besteht für

  • Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II, Grundsicherung für Arbeitsuchende, Hartz IV) 
  • Leistungsberechtigte nach dem Wohngeldgesetz und Kinderzuschlagsberechtigte nach dem Bundeskindergeldgesetz
  • Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII) 
  • Leistungsberechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

​

Ein Anspruch kann auch bestehen, wenn der laufende Lebensunterhalt aus eigenem Einkommen und Vermögen bestritten werden kann, dieses aber nicht oder nur teilweise zur Deckung der Kosten für die Bedarfe für Bildung und Teilhabe ausreicht.

 

Bei wem kann ich Leistungen für Bildung und Teilhabe beantragen?

Leistungen für Bildung und Teilhabe werden auf Antrag gewährt. Für jedes Kind ist dabei gesondert ein Antrag zu stellen.

​

Leistungsberechtigte können sich an die Zentrale Stelle für Bildung und Teilhabe der Stadt Erlangen, Zimmer 503 und 504, Tel. 09131 86-2459 und -2539 wenden.  Bitte legen Sie bei der Antragstellung Ihren aktuellen Bewilligungsbescheid vor.

 

Infos unter: